Palatschinken-Abend 13.01.2017

Es zählt der Geschmack, nicht die Optik einer Palatschinke

 

Das Wesen der Palatschinken in süßer und pikanter Ausführung wurde uns näher gebracht. Dafür gilt in erster Linie Dank unseren Couleurdamen Brigitte Cap und Anita Nitsch, die den Abend durch ihre Kreationen erst ermöglichten.

Marillen-, bzw. Erdbeermarmelade-Palatschinken,
Topfenpalatschinken (wer wollte mit Vanillesauce),
Powidl-Mohn-Palatschinken,
griechische Spinatpalatschinken mit Fetakäse,
Lachs Palatschinken mit einer pikanten Dillsauce und Dillsenf - eine Auswahl an Rezepten ist nachzulesen auf "Rezepte & mehr".

Insgesamt 11 Bundes- und Cartellbrüder gaben sich den festen bzw. flüssigen Genüssen hin. Die gereichten Weißweine, grüner Veltliner und Sauvignon blanc, beide Sorten in bester Qualität, waren trotz des für Grals Verhältnisse höheren Preises bald ausverkauft. Neben den rein kulinarischen Genüssen bildeten sich auch Gesprächsrunden bis fast Mitternacht. Alles in Allem, ein gelungener Abend, der in der einen oder anderen Form mit verändertem Angebot nach Wiederholung ruft.