off.

offiziell - Aktive Mitglieder sind verpflichtet, diese Veranstaltung zu besuchen. Alte Herren sind aufgefordert, diese Veranstaltung zu besuchen und müssen pro Semester mindestens zwei derartige Veranstaltungen besuchen.

WA: BB Alexander II - Warum Politiker werden?

Kaum ein Stand ist in der Meinung der Bevölkerung derart von Vorurteilen charakterisiert wie die Zunft der Politiker.

Vorurteile gepaart mit der schon oft zitierten Politikverdrossenheit lassen insbesondere bei Jugendlichen die Frage, warum man denn überhaupt in die Politik geht oder warum sich das jemand antut, aufkommen.

Dabei wird oft vergessen, dass wir, wenn niemand mehr, der Ideen und Leistungskraft hat, in die Politik gehen möchte, unsere Zukunft als Österreichische Gemeinschaft in die Hand von - sagen wir es vorsichtig - etwas wenig leistungsfähigen Personen legen.

Trauerkneipe für Bundesbruder Dr. cer. Spund (BC verschoben!)

Wir trauern um unseren lieben Bundesbruder Dr. cer. Spund.

Zu dieser Gedenkfeier sind neben der Gattin von Dr. cer. Spund auch seine Bundesbrüder der K.ö.St.V. Borussia Wien und e.v. Theresianae herzlich eingeladen.

Der ursprünglich zu diesem Termin vorgesehene Wahl-BC & AHC wurde auf Dienstag, 22. Jänner 2019 verschoben.

BC & AHC

Burschenconvent und anschließender Altherrenconvent aus Anlass der "Finanzgebarung Pennälertag 2017".

Tagesordnung:
Laut Geschäftsordnung, zusätzlicher TO-Punkt: Finanzgebarung Pennälertag 2017.

         → vollständige Tagesordnungen lesen

WStV-Vorsitzender Peter GÜLDEN v. Obelix, LIW bringt  uns auf den neuesten Stand zu PT2017 als Diskussionsgrundlage für die nachfolgenden ao. Convente.

WA: Mag. Dr. G. OFNER v. Hephaistos - Flughafen Schwechat und seine Zukunft: Der Flugverkehr im Wandel Demokrit Mo, 13.08.2018 - 18:20

Der Flughafen Wien Schwechat polarisiert: Riesiger Wirtschaftsträger, Infrastruktur für das Wiener Tourismus- und Wirtschaftsleben und von Umweltorganisationen als exemplarischer Feind ausgewiesen.

Vorst. Dir. Mag. G. Ofner v. Hepheistos (Flughafen Wien) vermittelt, wie ein derartiges Unternehmen durch den steten Wandel vom Technikglauben in den 70gern in im Umfeld gesteuert werden kann.